Das Regierungsviertel in Berlin

Platz der Republik 1 11011 Berlin

Ein Besuch im Berliner Regierungsviertel gehört ohne Zweifel zum Pflichtprogramm, wenn ihr Berlin besucht. Hier vereint sich deutsche Geschichte mit ihrer Gegenwart.  Außerdem trifft man hier auf die unterschiedlichsten Touristen aus der ganzen Welt, oder kann man mit Glück einen flüchtigen Blick auf einen bekannten deutschen Politiker werfen, der gerade in seiner Limousine vorbei rauscht.


Aufbau des Regierungsviertels 
Angesiedelt ist das Regierungsviertel in den Berliner Ortsteilen Mitte und Tiergarten und erstreckt sich von hier in verschiedene Richtungen. Es beherbergt sowohl Bundesrat und Bundestag, als auch verschiedene Verwaltungen und ausländische Botschaften.
Das Regierungsviertel besteht in der Form seit der Wiedervereinigung und wurde seither punktuell erneuert oder restauriert.

Der Reichstag
Das bedeutendste und wohl bekannteste aller Gebäude im Viertel ist der Reichstag. 
Der Reichstag liegt am Platz der Republik und ist Sitz des deutschen Bundestages. Ursprünglich ist der Reichstag ein neu-renaissance Bau, wurde aber im Zuge verschiedener Zerstörungen umgebaut und besteht nur noch im Kern aus seinen originalen Fundamenten.
Als 1991 nach Zusammenbruch der DDR feststand, dass Berlin in Zukunft wieder deutsche Hauptstadt werden sollte und damit auch die gesamte Regierung und alle Ministerien zurück nach Berlin kehren mussten, stand dem Reichstag ein großer Umbau bevor. Hierzu wurde ein großer Wettbewerb weltweit ausgeschrieben, in dem sich verschiedene Architekten um den Umbau mit ihren Konzepten bewerben konnten.
Letztendlich erhielt der englische Architekt Foster den Zuschlag.
Im Zuge des großen Umbau erhielt der Reichstag auch die signifikante große Glaskuppel in seiner Mitte.

Tourismus im Regierungsviertel
Trotz der vornehmlichen politischen Bedeutung, ist das Viertel ganz auf den Tourismus eingestellt. 
Fast jede Besichtigungstour, die ihr in Berlin bucht, fährt auch am Viertel vorbei. Ihr könnt verschiedene Führungen durchs Viertel buchen oder auf eigne Faust auf Erkundungstour gehen. 
Besonders lohnend ist natürlich eine Führung durch den Bundestag, für den ihr allerdings mindestens einen halben Tag einplanen solltet. 
Außerdem gibt es im Viertel einige schöne und interessante Museen, die ihr besichtigen könnt.
Wenn ihr zwischendurch eine kleine Pause einlegen wollt, könnt ihr wunderbar auf verschiedenen Grünstücken zwischen den einzelnen Komplexen relaxen, oder bei Regen in eines der zahlreichen Cafes und Restaurants gehen. Wie es sich gehört, kommt ihr natürlich auch nicht unbeschadet an den vielen Souvenirshops vorbei. 
Die Preise haben es allerdings sowohl bei Verpflegung oder den Souvenirs in sich. 

 

Bildquellen:
  • Reichstag | Borris | berlin-info

Hotels in der Nähe


  • Karte

Regierungsviertel

Platz der Republik 1
11011 Berlin

  • Immobilien Berlin

Bezahlbarer Wohnraum wird knapp in Berlin. Bleiben Sie bestens informiert, wenn Sie gerne eine Wohnung mieten wollen. Egal ob Friedrichshain, Mitte oder Charlottenburg – auf unserer speziellen Themenseite finden Sie neben den neuesten News und spannenden Artikeln rund und Baufinanzierungen alles zum Thema Immobilien in Berlin.

  • Verkehrstipp

Mit sinkenden Temperaturen und Glatteis nimmt auch die Zahl der Unfälle in Berlin zu. Wie Sie sich nach eine Unfall verhalten finden Sie auf unserer Infoseite zum Thema Kfz Gutachter in Berlin.