Veranstaltungen 2015 auf dem Weg zur IGA

Pressemeldung, Berlin | Mittwoch 04.02.2015 - Von Führungen im zukünftigen Ausstellungsgelände, über Diskurse zu Themen wie Kunst oder partizipative Spielplatzprojekte bis hin zu einer Sportveranstaltung für die ganze Familie: Mit vielfältigen Themen und Veranstaltungen in 2015 begleitet die IGA Berlin 2017 GmbH die Vorbereitungen auf die Internationale Gartenausstellung.


“Schon im Vorfeld der IGA 2017 möchten wir die potentiellen Besucher der Gartenausstellung einladen, unsere Planungen zu begleiten, vor allem durch Informationsveranstaltungen aber auch durch Einblicke in unsere programmatischen Bereiche – für alle Interessierten soll es Angebote geben, für Familien bis zu Fachbesuchern werden wir bis 2017 zahlreiche Formate anbieten, nicht nur in unserer Markthalle in Marzahn“, verspricht IGA-Geschäftsführerin Katharina Langsch.

„Zur Sache IGA: Kunst“ - Stadtlandschaft und Stadtgesellschaft aus der Perspektive von Künstlern und Kulturschaffenden

Aus Anlass der IGA werden künstlerische Arbeiten entstehen, die sich mit der Zukunft von Stadtlandschaft und Stadtgesellschaft beschäftigen und sich dabei skulptural aber vor allem auch partizipatorisch dem Thema nähern. IGA-Geschäftsführerin Katharina Langsch gibt am 12. Februar 2015 um 18 Uhr in der Veranstaltung „Zur Sache IGA: Kunst“ eine Vorschau auf die künstlerische Auseinandersetzung mit der Internationalen Gartenausstellung, die von der „Sichtung einer Landschaft“ an den Rändern der Metropole Berlin ausgeht. Kunst und Kultur sollen 2017 im gesamten IGA -Gelände verankert werden und teilweise bereits als Prozess im Vorfeld entstehen. In der Veranstaltung diskutieren Leonie Baumann, Rektorin der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, und Katja Aßmann, freie Kuratorin für die IGA, die Rolle von Kunst in urbanen Räumen. Dazu bringen auch die Kunstschaffenden Seraphina Lenz und Michael Sailstorfer ihre Sichtweisen ein, die gemeinsam mit acht weiteren internationalen Künstlerinnen und Künstlern von der IGA Berlin 2017 GmbH eingeladen sind, künstlerische Positionen zur Internationalen Gartenausstellung zu entwickeln.

Aktionen im und am Info-Pavillon "Naturschutz & Umweltbildung" am Kienberg ab Frühjahr 2015

Gemeinsam mit Naturschutzverbänden sowie örtlichen Initiativen zur Umweltbildung wird die IGA Berlin 2017 GmbH ab dem Frühjahr zu Führungen, Workshops und Aktionen am Kienberg einladen. Ausgangspunkt wird der Infopavillon "Naturschutz & Umweltbildung" am Fuß der Anhöhe sein. Eine Veröffentlichung der Partner, des Programms und der Termine erfolgt in Kürze auf der IGA-Internetseite www.iga-berlin-2017.de.

Veranstaltungen zu Planungs- und Baufortschritten in Vorbereitung auf die Internationale Gartenausstellung

Darüber hinaus wird die IGA Berlin 2017 GmbH den Bauprozess in 2015 mit Führungen ab dem Frühjahr intensiv begleiten. Ein Höhepunkt wird die Neuauflage der IGA-Herbsttour sein, bei der Interessierte aus Marzahn-Hellersdorf und ganz Berlin über geführte Touren über die Baustelle, Infos und Gespräche Einblick in den Entstehungsprozess auf dem Weg zur Internationalen Gartenausstellung erhalten.

An jedem ersten Donnerstag im Monat (außer an Feiertagen) lädt die IGA Berlin 2017 GmbH zudem von 16 bis 18 Uhr zu einer Bürgersprechstunde in der IGA-Markthalle ein, bei der das IGA-Team Fragen rund um die Gartenausstellung im persönlichen Gespräch beantwortet.
Im Rahmen einer Bürgerveranstaltung informiert das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin im Frühjahr gemeinsam mit der IGA Berlin 2017 GmbH über die geplanten bezirklichen Maßnahmen zur Verkehrslenkung anlässlich der erwarteten Besucherströme zur IGA.

Ideenwerkstatt zum Spielplatz am Auftakt Hellersdorf mit Kindern und Jugendlichen

Noch im Frühjahr 2015 lädt die IGA Kinder und Jugendliche zu einer ersten Ideenwerkstatt ein, um einen neuen Spielplatz auf dem Jelena-Santic-Friedenspark zu planen. Dafür sollen Schulen und Jugendeinrichtungen aus der Umgebung sowie dem Netzwerk „Kinder und Jugendbeteiligung Berlin“ angesprochen werden, um interessierte Jugendliche als Vertreter zu „entsenden“.

3. Mazda IGA-Lauf durch die Gärten der Welt am 31. Mai 2015

Ende Mai laufen zum dritten Mal bis zu 3.000 sportliche Berlinerinnen und Berliner beim Mazda IGA-Lauf durch die Gärten der Welt und über das zukünftige IGA-Gelände. Der Wandel in Vorbereitung der Internationalen Gartenausstellung ist dabei bereits zu spüren. Denn die Streckenführung der zehn und fünf Kilometer-Läufe sowie die 800 Meter Distanz für Kinder ist entsprechend der baulichen Vorbereitungen auch in diesem Jahr verändert und sorgt somit gleichzeitig bei den Teilnehmenden für Abwechslung. Anmeldungen nimmt der Veranstalter „Berlin läuft!“ bereits online über www.berlin-laeuft.de/mazda-iga-lauf-home.html entgegen.


IGA Berlin 2017 -... Rubrik

© geskes.hack Landschaftsarchitekten, VIC Brücken und Ingenieurbau, Kolb Ripke Architekten | Wassergärten

IGA Berlin 2017 - Themenseite

Der internationale Wettbewerb um eines der größten Freiraumprojekte in Berlin ist entschieden:... mehr »

In Berlin zurecht... Rubrik

In Berlin zurecht finden – Die besten Navigationsgeräte im Test

Berlin ist als unsere Landeshauptstadt ein beliebtes Reiseziel. Nicht nur ausländische Touristen,... mehr »

Ausstellung zum... Rubrik

© geskes.hack Landschaftsarchitekten, VIC Brücken und Ingenieurbau, Kolb Ripke Architekten | Aussichtsturm Wolkenhain

Ausstellung zum Internationalen landschaftsarchitektonischen Wettbewerb IGA 2017 Berlin

2017 findet in Marzahn-Hellersdorf die Internationale Gartenausstellung in Berlin statt. Inmitten... mehr »

 
  • Immobilien Berlin

Bezahlbarer Wohnraum wird knapp in Berlin. Bleiben Sie bestens informiert, wenn Sie gerne eine Wohnung mieten wollen. Egal ob Friedrichshain, Mitte oder Charlottenburg – auf unserer speziellen Themenseite finden Sie neben den neuesten News und spannenden Artikeln rund und Baufinanzierungen alles zum Thema Immobilien in Berlin.

  • Verkehrstipp

Mit sinkenden Temperaturen und Glatteis nimmt auch die Zahl der Unfälle in Berlin zu. Wie Sie sich nach eine Unfall verhalten finden Sie auf unserer Infoseite zum Thema Kfz Gutachter in Berlin.