Fotoaktion Kältebus Berlin

Daniel Koller und Henning Schulze haben mit dem Foto des frierenden Daniels bei facebook schon für ziemlich viel aufsehen gesorgt. Er möchte die gunst der Stunde darum nutzen und Berliner dazu aufrufen sich mit der Telefonnummer des Kältebusses fotografieren zu lassen.


Aufruf zum Fotoshooting für den Kältebus Berlin

Daniel Koller
"wir suchen mindestens 50 leute die sich so wie oben abgebildet fotografieren lassen. Nackt oder angezogen, mit schnee und schild im Gesicht.

Das Bild solltet Ihr dann in eurem Facebookaccount als Profilbild hochladen.

Denn es muss kein Mensch in Berlin erfieren."

Das Facebookprofil von Daniel findet Ihr hier.

Um direkt mit Ihm Kontakt aufzunehmen hier seine
Handynummer: 0171-787499
Emailadresse: kollerdaniel@hotmail.de

Heute (07.12.2012) ist er gegen 16:00 Uhr am Hackeschen Markt und fotografiert eine Moderatorin von starFM.

Das "Plakat" mit der Kältebusnummer könnt Ihr hier downloaden.

 

Infos zum Kältebus

Mit dem Kältebus und der Kälte-Notübernachtung will die Berliner Stadtmission Kältetote in Berlin verhindern. Vom 1. November 2011 bis zum 31. März 2012 sucht der Kältebus mit seinem Team nach hilflosen Wohnungslosen, die nicht mehr aus eigener Kraft eine Kälte-Notübernachtung aufsuchen können. Das Kältebusteam sucht die Wohnungslosen regelmäßig auf der Straße auf und fährt sie auf ihren Wunsch zu einem sicheren Übernachtungsplatz. Die Kältebus-Mitarbeiter versuchen zunächst mit ihnen ins Gespräch zu kommen, bieten ihre Hilfe, eine Tasse heißen Tee oder einen warmen Schlafsack an.

Der Kältebus der Berliner Stadtmission startete vor 17 Jahren. Aktueller Anlass war 1994 der Erfrierungstod eines Obdachlosen in Berlin. Er hatte keine Kraft mehr, selbst einen warmen Unterschlupf aufzusuchen. Die Mitarbeiter in der City-Station, einem Restaurant mit Beratung und Seelsorge, waren über den Tod bestürzt und suchten nach einer sofortigen Hilfemaßnahme. Ein zweiter Kältetoter sollte unbedingt verhindert werden. Gleich in der nächsten Nacht startete ein VW-Bus. Der Kältebus war geboren. Seither ist der Kältebus jeden Winter unterwegs auf der Suche nach hilflosen Obdachlosen. Viele Obdachlose verdanken ihm ihr Überleben.

Quelle: www.berliner-stadtmission.de

Bildquellen:

  • Immobilien Berlin

Bezahlbarer Wohnraum wird knapp in Berlin. Bleiben Sie bestens informiert, wenn Sie gerne eine Wohnung mieten wollen. Egal ob Friedrichshain, Mitte oder Charlottenburg – auf unserer speziellen Themenseite finden Sie neben den neuesten News und spannenden Artikeln rund und Baufinanzierungen alles zum Thema Immobilien in Berlin.

  • Verkehrstipp

Mit sinkenden Temperaturen und Glatteis nimmt auch die Zahl der Unfälle in Berlin zu. Wie Sie sich nach eine Unfall verhalten finden Sie auf unserer Infoseite zum Thema Kfz Gutachter in Berlin.