Benzinpreise steigen wieder leicht an – Berlin liegt im Durchschnitt

Für Autofahrer war das Jahr 2014 bisher glücklicherweise nicht allzu turbulent, denn die Spritpreise verharrten zuletzt lange auf ihrem derzeitigen Niveau. Aktuell verzeichnet der ADAC jedoch wieder einen leichten Anstieg. So ist der Preis pro Liter Benzin (E10) und Diesel in der letzten Woche um 0,5 Cent angestiegen. Der Durchschnitt liegt demnach aktuell bei 1,527 Euro pro Liter Benzin und 1,370 pro Liter Diesel. In Deutschland haben die Autofahrer grundsätzlich schon deutlich höhere Preise für Sprit gesehen. Es bleibt nun abzuwarten, ob die leichten Preisanstiege Vorboten einer längerfristigen Erhöhung sind oder lediglich durch das Tagesgeschäft ausgelöst wurden.

Die Spritpreise in Berlin bewegen sich knapp unter dem Durchschnitt

news-benzinpreise-steigen-berlin-im-durschschnitt-1256-1880Wer in Berlin tanken möchte, braucht keine besonderen Preisspitzen zu fürchten. Die Preise lagen zuletzt mit 1,525 Euro/Liter bei Benzin und 1,359 Euro/Liter Diesel etwas unter dem Durchschnitt. Natürlich heißt dies nicht, dass es nicht auch teurere oder günstigere Angebote gibt. Bei über 200 Tankstellen allein in Berlin findet der Autofahrer ein bunt gemischtes Angebot vor. Aus diesem Grund empfiehlt auch der ADAC, sich vorher stets über die Preise der einzelnen Tankstellen zu informieren. Das vielfältige Angebot sorgt nämlich dafür, dass sich durch die richtige Tankstellen-Wahl durchaus ein großes Sparpotenzial ergibt. Online lassen sich heute sehr einfach passende Tankstellen in Berlin sowie aktuelle Sprit-Preise finden.

Die Zahl der Tankstellen ist deutschlandweit stark zurückgegangen

Historisch betrachtet gibt es in Deutschland deutlich weniger Tankstellen als noch vor 30 oder 40 Jahren. Einer Auswertung des ADAC zufolge hat die Zahl der Tankstellen zwischen 1969 und 2014 von damals 46.684 auf heute nur noch 14.328 abgenommen. Natürlich hängt dies auch stark mit Marktkonsolidierungen zusammen, da große Mineralkonzerne viele kleine Tankstellen aufgekauft und durch größere mit mehr Zapfsäulen ersetzt haben. Nachfolgend wird eine kleine Übersicht mit den wichtigsten Betreibern von Tankstellen in Deutschland aufgezeigt:

    • Aral (BP) mit 2.381 Tankstellen
    • Shell mit 2.044 Tankstellen
    • Total mit 1.093 Tankstellen
    • Esso mit 1.019 Tankstellen
    • Avia mit 809 Tankstellen

Nach den großen Übernahmen von Aral durch BP und Dea durch Shell mussten die großen Unternehmen einige Tankstellen verkaufen, um ihren Marktanteil unter 50% zu drücken. Somit hat sich gerade zuletzt der Markt sogar wieder etwas vielfältiger entwickelt. Wie sich dies langfristig auf die Spritpreise auswirkt und welchen Einfluss die großen internationalen Krisen haben werden, wird die Zeit zeigen. Bis dahin wünschen wir allen Autofahrern eine gute und entspannte Fahrt!

Bildquellen:
  • | Borris | berlin-info

Berufspendler steigen... Rubrik

eBikes

Berufspendler steigen um. Vom PKW auf das Elektrorad.

Berlin, 13.09.2014 - Das Projekts „EBikePendeln“ im Rahmen des Schaufensters Elektromobilität ist... mehr »

KFZ Gutachter Berlin -... Rubrik

KFZ Unfallgutachten Berlin

KFZ Gutachter Berlin - Wenn's geknallt hat

Wenn Ihr Auto bei einem Unfall in Berlin beschädigt wurde, ein guter Tipp: Ein von Ihnen... mehr »

So meiden Sie... Rubrik

Stau

So meiden Sie staugefährdete Routen

In Kürze beginnt in zahlreichen Bundesländern die Feriensaison! Was einerseits Grund zur Freude... mehr »

 
  • Immobilien Berlin

Bezahlbarer Wohnraum wird knapp in Berlin. Bleiben Sie bestens informiert, wenn Sie gerne eine Wohnung mieten wollen. Egal ob Friedrichshain, Mitte oder Charlottenburg – auf unserer speziellen Themenseite finden Sie neben den neuesten News und spannenden Artikeln rund und Baufinanzierungen alles zum Thema Immobilien in Berlin.

  • Verkehrstipp

Mit sinkenden Temperaturen und Glatteis nimmt auch die Zahl der Unfälle in Berlin zu. Wie Sie sich nach eine Unfall verhalten finden Sie auf unserer Infoseite zum Thema Kfz Gutachter in Berlin.