ILA - Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung Berlin

Mittenwalderstrasse 15 12529 Schönefeld

Tore auf für die älteste Internationale Luft- und Raumfahrausstellung der Welt ILA steht für Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung, auch Berlin Air Show genannt, die alle zwei Jahre in Berlin stattfindet. Sie ist dieses Jahr vom 11. bis 16. September zum ersten Mal auf dem rund 250 000 Quadtratmeter großen Veranstaltungsgelände Berlin ExpoCenter Airport direkt neben dem neuen Hauptstadt-Flughafen BER beheimatet.


Die Messe
Bei der diesjährigen Internationalen Luft- und Raumfahrtmesse werden die Bereiche Kommerzielle Luftfahrt, Raumfahrt, Verteidigung und Sicherheit, Ausrüstung, Triebwerke und Werkstoffe, General Aviation, Unmanned AircraftSystems (UAS), das Heli-Zentrum, das Karriere-Zentrum, diverse Konferenzen und viele Verbände, Behörden und Organisationen vertreten sein. Sowohl am Boden als auch in der Luft werden rund 300 Fluggeräte präsentiert. Viele davon sind Welt- oder Deutschlandpremieren. Ingesamt wird es über 1300 Aussteller geben, die höchste Zahl bisher und rund 200 Aussteller mehr als bei der vorigen Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung im Jahr 2010. Damals hatten sich 47 Länder an der Ausstellung beteiligt, dieses Jahr werden es einige mehr. Für das Wohl und die Verpflegung der innländischen und ausländischen Gäste ist durch diverse Partnerschaften mit Hotels und Shuttleservices gesorgt. Das diesjährige Partnerland ist Polen, mit dem gemeinsame Projekte durchgeführt und vorgestellt werden. Veranstalter der Messe sind zu gleichen Teilen die Messe Berlin GmbH und die ZukunftsAgentur Brandenburg. 

messen-ila-berlin

Trotz Bauverzögerung: ILA findet wie geplant statt.
Wegen dem Bauverzug und der Verschiebung des Eröffnungstermins des neuen Hauptstadt-Flughafens BER stand auch die Durchführung der Berlin Air Show auf der Kippe. Wie jetzt bekannt wurde, ist für den reibungslosen Ablauf der diesjährigen Messe vom 11. bis 16. September 2012 mit allen Shows und Veranstaltungen gesogrt. Auch vor der offiziellen Eröffnung des neuen Flughafens. Geplant sind unter anderem Flugshows. Statt findet die Messe dieses Jahr auf dem Veranstaltungsgelände Berlin ExpoCenter Airport, das im Zuge des neuen Flughafens gebaut wird und zum Termin der Interantionalen Luft- und Raumfahrtausstellung bereits fertig gestellt sein wird. Auch auf der bereits fertig gestellten neuen Süd-Landebahn werden Fluggeräte ausgestellt werden.

Eintritt
Die Preise für eine Tageskarte belaufen sich auf 22,00 € bzw. 14,00 € (ermäßigt) für Privatbesucher. Fachbesucher zahlen 55,00 € für eine Tageskarte bzw. 135,00 € für eine Dauerkarte. Eine bequeme Methode, die Karten zu kaufen, ist über das Internet auf http://www.ila-berlin.de/ila2012/besucher/eintritt.cfm. Geöffnet ist die Messe täglich von 11:00 bis 18:00 Uhr, ab Freitag dem 14. Spetember ist sie für Privatpersonen zugänglich.

Bildquellen:
  • ILA 2012 vom 11 - 16 September | Messe Berlin GmbH | Presse
  • ILA Gelände 2012 | Messe Berlin GmbH | berlin-info

Hotels in der Nähe


  • Karte

Berlin ExpoCenter Airport

Mittenwalderstrasse 15
12529 Schönefeld

E-Mail: ila@berlin-partner.de
Webseite

  • Immobilien Berlin

Bezahlbarer Wohnraum wird knapp in Berlin. Bleiben Sie bestens informiert, wenn Sie gerne eine Wohnung mieten wollen. Egal ob Friedrichshain, Mitte oder Charlottenburg – auf unserer speziellen Themenseite finden Sie neben den neuesten News und spannenden Artikeln rund und Baufinanzierungen alles zum Thema Immobilien in Berlin.

  • Verkehrstipp

Mit sinkenden Temperaturen und Glatteis nimmt auch die Zahl der Unfälle in Berlin zu. Wie Sie sich nach eine Unfall verhalten finden Sie auf unserer Infoseite zum Thema Kfz Gutachter in Berlin.