Berliner Immobilienmarkt: Preise ziehen weiter an

Etwa 400.000 Menschen ziehen jährlich nach Berlin. Resultat: Die Stadt leidet unter chronischer Wohnungsknappheit, Neubauten werden dringend benötigt. Wer in Immobilien investieren oder sich bei einem Umzug nach Berlin eine Eigentumswohnung sichern möchte, sollte auf professionelle Unterstützung setzen. Denn die Preise für Wohneigentum ziehen immer weiter an, und bezahlbare Immobilien sind, ebenso wie Mietwohnungen, mittlerweile Mangelware.

immobilien-berliner-immobilienmarkt-preise-ziehen-weiter-an-1419-2256Im vergangenen Jahr wurden in Berlin 13,8 Milliarden Euro mit dem Handel von Immobilien umgesetzt, so der aktuelle Grundstücksmarktbericht des Senats für 2014. Im Vergleich zu 2013 verteuerten sich Ein- und Zweifamilienhäuser im Schnitt um neun Prozent, reine Mitwohnhäuser sogar um 13 Prozent. Die Preise für Wohnungs- und Teileigentum stiegen ebenfalls. Durchschnittlich zehn Prozent müssen Käufer nun mehr bezahlen. Dabei sank die Zahl der verkauften Häuser und Wohnungen um 18 Prozent, die Grundstücke um 19 Prozent.

Nachfrage nach Wohneigentum groß

In Zeiten äußerst niedriger Sparzinsen überlegen es sich Eigentümer sehr gut, ob sie ihre Immobilie verkaufen wollen. Denn es gibt kaum sichere Anlagealternativen. Neubauten existieren in Berlin aber ebenfalls zu wenige. Die Knappheit wirkt sich direkt auf die Preise für Immobilien aus: Die Kosten für Wohneigentum steigen. Infolge des unzureichenden Wohnungsangebots erhöhen sich jedoch auch die Mieten, trotz der ersten Wirkung der Mietpreisbremse. Das wiederum verleitet Mieter dazu, nach Eigentumswohnungen zu suchen. Die Nachfrage nach Immobilien ist deshalb bei Kapitalanlegern und bei Eigennutzern hoch. Der Bau von neuem Wohnraum könnte das Problem zwar lösen, doch baureife Grundstücke gibt es ebenfalls zu wenig.

Makler hilft bei der Immobiliensuche

Wer trotz dieses Dilemmas nach einer eigenen Immobilie sucht, sollte sich professionelle Unterstützung holen. Immobilienmakler wie Karänke Immobilien am Standort Berlin können den Markt realistisch einschätzen und somit Käufer hinsichtlich wichtiger Faktoren wie Lage und Preis kompetent beraten. Wer eine Immobilie als Anlage erwerben möchte, erfährt durch die Beratung eines Maklers zudem, ob die Wohnimmobilie Entwicklungspotenzial bietet und sich somit eine Investition lohnt.

Bildquellen:
  • Immobilienpreise ziehen weiter an | berlin-info

So wohnt Berlin Heute Rubrik

Neubauten in Berlin Friedrichshain

So wohnt Berlin Heute

Zum Studieren in die deutsche Hauptstadt kommen oder nach der Ausbildung den langersehnten Job... mehr »

Berlin Immobilien Rubrik

Berlin Immobilien

Berlin zählt mit zur größten Metropole in Europa und wächst stetig weiter an. Anhand der... mehr »

Wichtig:... Rubrik

Ratgeber Mietnebenkosten

Wichtig: Mietnebenkostenabrechnung prüfen!

Derzeit bekommen wie in jedem Herbst viele Berlinerinnen und Berliner die Abrechnung der... mehr »

 
  • Immobilien Berlin

Bezahlbarer Wohnraum wird knapp in Berlin. Bleiben Sie bestens informiert, wenn Sie gerne eine Wohnung mieten wollen. Egal ob Friedrichshain, Mitte oder Charlottenburg – auf unserer speziellen Themenseite finden Sie neben den neuesten News und spannenden Artikeln rund und Baufinanzierungen alles zum Thema Immobilien in Berlin.

  • Verkehrstipp

Mit sinkenden Temperaturen und Glatteis nimmt auch die Zahl der Unfälle in Berlin zu. Wie Sie sich nach eine Unfall verhalten finden Sie auf unserer Infoseite zum Thema Kfz Gutachter in Berlin.