Bauboom im Westteil der Stadt

Sie ist seit Jahren eine Dauerbaustelle, die Berliner City-West. Baustellen gehören in Berlin, der Großstadt, die sich im stetigen Wandel befindet, zum Alltag. Rings um den Breitscheidplatz gibt es quasi täglich etwas Neues zu entdecken, jeder Stein wird umgedreht. Die City-West soll moderner und attraktiver werden, auch wenn das bedeutet, dass dessen Wahrzeichen, die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche fürs erste versteckt bleibt.

immobilien-bauboom-im-westteil-der-stadt-1136-1610Früher war er Teil einer Reihe von prächtigen Boulevards, der Viktoria-Luise-Platz. Nach den Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg bekam er ein neues Gesicht und einen neuen Namen: Breitscheidplatz. Dem Westen, dem fernen Amerika zugewandt orientierte sich die Gestaltung am Vorbild des großen Bruders jenseits des Atlantiks.

 

Der Breitscheidplatz: wie sich West-Berlins Mitte neu erfindet

Experimentiert wurde auf dem Breitscheidplatz schon immer. Nach dem Mauerfall ist das Zentrum der Berliner City-West gehörig ins Abseits geraten und musste sich schließlich neu erfinden. Was viele Besucher der Stadt erst lernen müssen und Einheimische schon wissen, Berlin hat keine Mitte, die Stadt besteht aus vielen Mitten. Und so wird rings um den Breitscheidplatz in den kommenden Jahren eine Weitere entstehen. Der Neubau des Zoofensters ist bereits abgeschlossen. Auch die Modernisierungsmaßnahmen am berühmten Bikini-Haus werden demnächst beendet werden. Mit dem geplanten Büro-Turm „Upper West“, wird erneut ein Hauch Amerika den Platz umwehen. Was an vielen Orten in Berlin gleich nach dem Krieg begann, ist noch lange nicht abgeschlossen: Das Auffüllen der Löcher, die der Zweite Weltkrieg in das Stadtbild gerissen hat. Hierzu gehören nicht nur Bürohochhäuser wie die am Potsdamer Platz oder am Breitscheidplatz, auch neuer Wohnraum wird erschaffen.

Berlin wächst: Neue Wohnquartiere mitten in der Stadt

Besonders rege ist diese Bautätigkeit in Berlin Mitte, wo demnächst ein Wohnhaus nach einem Entwurf des Star-Architekten Daniel Libeskind entstehen wird, dem Mann, der schon dem Berliner Jüdischen Museum ein Gesicht verliehen hat. Rings um den gigantischen Neubau der neuen BND-Zentrale in der Chausseestraße entstehen überhaupt viele interessante Neubauprojekte. Auch das nicht ganz so hippe, allerdings an das angesagte Mitte angrenzende Brunnenviertel, wird demnächst mit einem Neubauprojekt einiges an Aufwertung erfahren. Wie am lange vernachlässigten Breitscheidplatz sind auch andere Teile Berlins einer permanenten Veränderung unterzogen. Den ständigen Wandel einer Stadt erkennt der interessierte Betrachter an deren Architektur. So tragen auch die künftigen Projekte dazu bei, Berlin ein neues Gesicht zu verpassen. Und für all diejenigen, die sich so sehr verliebt haben, dass sie überlegen, für immer zu bleiben: Auf dem Neubaukompass finden sich alle Neubauprojekte rund ums Wohneigentum.

Bildquellen:
  • Kurfürstendamm | L. Humpert | berlin-info

Berlin Immobilien Rubrik

Berlin Immobilien

Berlin zählt mit zur größten Metropole in Europa und wächst stetig weiter an. Anhand der... mehr »

Townhouse, Penthouse -... Rubrik

Villen im Diplomatenpark

Townhouse, Penthouse - Traumhaus in Berlin?

Die Zeiten ändern sich - was des einen Freud ist des anderen Leid (oder zumindest Dorn im... mehr »

So wohnt Berlin Rubrik

Townhouses in Berlin Lichtenberg

So wohnt Berlin

Interessante Einblicke in das häusliche Leben der Berliner liefert eine neue mehr »

 
  • Immobilien Berlin

Bezahlbarer Wohnraum wird knapp in Berlin. Bleiben Sie bestens informiert, wenn Sie gerne eine Wohnung mieten wollen. Egal ob Friedrichshain, Mitte oder Charlottenburg – auf unserer speziellen Themenseite finden Sie neben den neuesten News und spannenden Artikeln rund und Baufinanzierungen alles zum Thema Immobilien in Berlin.

  • Verkehrstipp

Mit sinkenden Temperaturen und Glatteis nimmt auch die Zahl der Unfälle in Berlin zu. Wie Sie sich nach eine Unfall verhalten finden Sie auf unserer Infoseite zum Thema Kfz Gutachter in Berlin.