Shopping auf der Friedrichstrasse

Die Friedrichstraße ist ein wichtiges Kultur-und Einkaufsstraße im Zentrum von Berlin und bildet den Kern der Friedrichstadt Nachbarschaft. Es läuft aus dem nördlichen Teil des alten Bezirks Mitte (nördlich von dem es heißt Chausseestraße) an den Halleschen Tor im Stadtteil Kreuzberg. Aufgrund seiner Nord-südlicher Richtung, bildet es wichtige Knotenpunkte mit der Ost-West-Achsen, vor allem mit der Leipziger Straße und Unter den Linden. Die U6 U-Bahn-Linie verläuft unterhalb. Während des Kalten Krieges wurde es von der Berliner Mauer durchschnitten und war der Standort der Checkpoint Charlie.


Als traditionelle Einkaufsstraße im Zentrum Berlins gelegen, ist Friedrichstraße drei Blocks östlich der Wilhelmstraße parallel, dem historischen Herzen der alten Regierung Quartal (Regierungsviertel) bis 1945.

Die Friedrichstraße war schlecht im Zweiten Weltkrieg beschädigt und nur teilweise während der Teilung Berlins wieder aufgebaut. Der Abschnitt in West-Berlin war zum Teil wie eine Wohnstraße umgebaut, in den späten 1960er Jahren, die Überreste der ehemaligen Belle-Alliance-Platz am Ende der Friedrichstraße, Mehringplatz umbenannt wurden komplett abgerissen und durch eine konkrete Wohnung und Büro Entwicklung gestaltet von Hans Scharoun. Trotz seiner zentralen Lage, bleibt dieser Bereich relativ schlecht.

In der Ost-Berliner Sektion wurden konkrete Pläne zu erarbeiten, um die Straße auf vier Spuren wie die Leipziger Straße fertig zu erweitern, das Hotel Unter den Linden (abgerissen 2006) und die ursprüngliche Lindencorso (abgerissen 1991) waren die einzigen Strukturen während dieser gebaut Zeit mit der weiteren Verlauf der Straße im Auge. Das Grand Hotel Berlin, Ost-Deutschland's Top-5-Sterne Hotel, wurde gegenüber dem Hotel Unter den Linden im Jahr 1987 gebaut. Weitere Pläne wurden für einen Umbau der Straße gezogen und Bau in vollem Gange war zur Zeit der deutschen Wiedervereinigung im Jahr 1990, als die ostdeutschen Plattenbau-basierte Konstruktion wurde gestoppt und anschließend abgerissen, nur ein paar Gebäude, die bereits komplett besetzt waren und wurden verschont. Die ausgefüllten Berlin Casino-Gebäude an der Ecke Leipziger Straße befand sich im Jahr 1994 abgerissen.

Friedrichstraße war in den 1990er Jahren wieder aufgebaut, und an der Zeit war es die Stadt der größte Bauprojekt, die Arbeit weiter nördlich Bahnhof Friedrichstraße. Eine Reihe von namhaften Architekten dazu beigetragen, die Pläne, darunter Jean Nouvel, der das Kaufhaus Galeries Lafayette entworfen und Philip Johnson, der das American Business Center am Checkpoint Charlie erstellt. Die Sanierung erhielt gemischte Kritiken, aber die Straße wurde wieder ein gern besuchtes Ausflugsziel.

Während des Kalten Krieges und Teilung Berlins, der Friedrichstraße U-Bahn Station, obwohl sie in Ost-Berlin gelegen, wurde durch zwei sich kreuzende West-Berlin S-Bahn-Linien und der West-Berliner U-Bahnlinie U6 genutzt. Der Bahnhof als Umschlagplatz für diese Linien bedient, und Züge gestoppt gibt, obwohl alle anderen Stationen auf diesen Linien in Ost-Berlin waren abgedichteten Geisterbahnhöfe (Geisterbahnhof), wo Züge durchlaufen unter Bewachung, ohne anzuhalten. Am Bahnhof Friedrichstraße, konnte West-Berlin Passagiere von einer Plattform zur anderen zu übertragen, konnte aber nicht den Bahnhof verlassen, ohne die entsprechenden Papiere. Der Abschnitt der Station offen nach West-Berlin Linien wurde schwer bewacht und war von den kleineren Teil davon dient als Endstation der Ost-Berliner S-Bahn und als Station für Fernzüge abgedichtet.

Bildquellen:
  • Bugatti | Borris | berlin-info

Luxushotels in Berlin Rubrik

Luxus Hotels in Berlin

Luxushotels in Berlin

In der deutschen Hauptstadt wo Politik, Glamor, Business und Medien zu Hause sind dürfen... mehr »

Checkpoint Charlie Rubrik

Checkpoint Charlie

Checkpoint Charlie

Checkpoint Charlie Bezeichnung für den wohl bekanntesten ehemaligen Grenzübergang zwischen... mehr »

Die Shoppingmeile... Rubrik

Desigual auf dem Kurfürstendamm

Die Shoppingmeile Ku’damm glänzt noch immer

Kurz vor der Wende, da wollte es keiner so richtig glauben - aber in den letzten Jahren hat sich... mehr »

 

Hotels in der Nähe


  • Karte

Friedrichstraße




  • Immobilien Berlin

Bezahlbarer Wohnraum wird knapp in Berlin. Bleiben Sie bestens informiert, wenn Sie gerne eine Wohnung mieten wollen. Egal ob Friedrichshain, Mitte oder Charlottenburg – auf unserer speziellen Themenseite finden Sie neben den neuesten News und spannenden Artikeln rund und Baufinanzierungen alles zum Thema Immobilien in Berlin.

  • Verkehrstipp

Mit sinkenden Temperaturen und Glatteis nimmt auch die Zahl der Unfälle in Berlin zu. Wie Sie sich nach eine Unfall verhalten finden Sie auf unserer Infoseite zum Thema Kfz Gutachter in Berlin.