Tresor Club Berlin

Köpenicker Straße 70 10179 Berlin

Der Tresor Club in Berlin ist mit Abstand der angesagteste und zumindest innerhalb Deutschlands sicherlich der bekannteste Techno Club. Selbst wer dort noch keine Party gefeiert hat, hat trotzdem vom Tresor Club gehört. Im Jahr 1991 wurde der Tresor Club eröffnet. In dieser Zeit stand die Techno Kultur sozusagen noch in den Kinderschuhen.

Unzählige DJs legen seit dieser Zeit dort auf und viele davon haben dort sogar ihre Karriere begonnen und vorangetrieben. Der Tresor Club besitzt mit den Veranstaltungen sein eigenes Label, was unter dem Namen Tresor Records bekannt ist. Durch das eigene Label konnte natürlich ein sehr großer Einfluss auf die Techno Szene genommen werden und vor allem natürlich auch auf die weitere Techno Entwicklung und dies nicht nur innerhalb Deutschlands, sondern Europaweit. Sieht man sich die Entwicklung genauer an, dann kann man sehr deutlich erkennen, dass die Entwicklung der Techno Szene von den frühen Neunzigern bis heute eine sehr extreme aber auch spannende Entwicklung hinter sich hat. Das Schöne daran ist, dass sich der Entwicklungsprozess noch lange nicht abgeschlossen ist.

Die Veranstalter des Westberliner Acidhouseclubs Ufo entdeckten die Lokation für den Tresor Club auf der Leipziger Straße. Das Gebäude des ehemaligen Wertheim-Kaufhauses stand leer und die Lage lud nur dazu ein einen Techno Club dort zu eröffnen. Im März 1991 konnte somit der erste Techno Club in Berlin seine Pforten eröffnen. Die Einrichtung war zu Beginn sehr rustikal und ohne jegliche Dekoration. Außerdem befanden sich noch aus vorherigen Zeiten hunderte Schließfächer in diesem Gemäuer. Aber dieser Stil und vor allem der harte, maschinelle Techno Sound fanden starken Anklang. So wurde der Tresor Club ein fester Bestandteil der Techno Szene und war al „echter“ Techno Club bekannt.

Parallel zur Love Parade, die damals in Berlin stattfand, durfte die Präsenz des Tresors natürlich auch nicht fehlen, so fand dazu eine Open Air Veranstaltung statt, die sich Tresor-Park nannte. Sven Väth, ein DJ der in der heutigen Zeit in aller Munde ist und bei allen Techno Anhängern bekannt sein muss, sorgte auf dieser Veranstaltung für die nötigen Techno Klänge. Nachdem der Tresor aus der internationalen Technobewegung nicht mehr weg zu denken war, legten besonders oft DJs aus Detroit im Tresor Club auf. Auch Einflüsse aus Detroit haben die Technobewegung somit geprägt und beeinflusst. Leider waren die Pachtverträge des Tresors immer nur für kurze Zeiträume abgeschlossen und auch nur für kurze Zeiträume verlängert: So kam es, dass die letzte Party am 16. April 2005 stattfand. Danach wurde das gesamte Gebäude abgerissen. 

Fast genau 2 Jahre später, am 25. Mai 2007, eröffnete der Tresor Club seine neuen Pforten und zwar auf der Köpenicker Straße im ehemaligen Heizkraftwerk Berlin-Mitte. Um eine Erinnerung an den ersten Tresor Club zu haben, wurde ein Teil der Schließfächer aus der alten Lokation in die neue mit eingebaut. Sicherlich ist es für jeden Techno Anhänger spannend auch nur einmal in diesem Club feiern zu gehen. Wer in Berlin ist, sollt sich die Party dort nicht entgehen lassen. 


Hotels in der Nähe


  • Karte

Tresor Berlin

Köpenicker Straße 70
10179 Berlin

Tel: 030 / 6953770
Webseite

  • Immobilien Berlin

Bezahlbarer Wohnraum wird knapp in Berlin. Bleiben Sie bestens informiert, wenn Sie gerne eine Wohnung mieten wollen. Egal ob Friedrichshain, Mitte oder Charlottenburg – auf unserer speziellen Themenseite finden Sie neben den neuesten News und spannenden Artikeln rund und Baufinanzierungen alles zum Thema Immobilien in Berlin.

  • Verkehrstipp

Mit sinkenden Temperaturen und Glatteis nimmt auch die Zahl der Unfälle in Berlin zu. Wie Sie sich nach eine Unfall verhalten finden Sie auf unserer Infoseite zum Thema Kfz Gutachter in Berlin.