So meiden Sie staugefährdete Routen

In Kürze beginnt in zahlreichen Bundesländern die Feriensaison! Was einerseits Grund zur Freude sein dürfte, sorgt gerade bei Autofahrern immer wieder für Panik und Gänsehaut. Die legendären Staus auf deutschen Autobahnen zu Ferienbeginn möchte niemand erleben, der einmal dabei war. Das Technologieunternehmen Inrix sagt nach Informationen von Spiegel Online für den Urlaubsbeginn ca. eine Verdreifachung des Verkehrsaufkommens voraus.

auto-urlaubszeit-stauzeit-1231-1794

Trotzdem gibt es durchaus Möglichkeiten, sich die schlimmsten Stauphasen durch geschicktes Umfahren zu ersparen. Gerade zeitlich lässt sich eine Menge erreichen:

    • Freitags und samstags ist das Verkehrsaufkommen deutlich höher als an Wochentagen – wer also bereits am Donnerstag in die Ferien startet, hat weniger Stau zu fürchten.
    • Das erste August-Wochenende ist laut der Inrix-Auswertung stets am stärksten frequentiert – wählen Sie am besten einfach einen anderen Starttermin!

In der folgenden Tabelle werden zudem die besten Tageszeiten an den Startwochenenden aufgezeigt, denn gerade nachmittags ist stets mit hoher Staugefahr zu rechnen. Wer hingegen früh morgens oder am späten Abend fährt, muss sich mit einem deutlich geringeren Verkehrsaufkommen auseinandersetzen.

Datum Beste Reisezeit Größte Staugefahr
Samstag, 26.07.14 vor 12 und nach 17 Uhr 14 bis 15 Uhr
Samstag, 26.07.14 vor 12 und nach 17 Uhr 14 bis 15 Uhr
Samstag, 26.07.14 vor 12 und nach 17 Uhr 14 bis 15 Uhr
Samstag, 26.07.14 vor 12 und nach 17 Uhr 14 bis 15 Uhr
Samstag, 26.07.14 vor 12 und nach 17 Uhr 14 bis 15 Uhr
Samstag, 26.07.14 vor 12 und nach 17 Uhr 14 bis 15 Uhr

Umwege lohnen sich nicht immer

Bei größeren Staus stellt sich natürlich auch schnell die Frage nach einer Umfahrung. Dies ist jedoch laut Johannes Hübner, Sprecher des Automobilclubs von Deutschland (AVD), nicht immer sinnvoll. Bei einem Stau unter 6 Kilometern Länge lohne sich ein Umweg nicht. Zudem solle der überregionale Verkehrsfunk regelmäßig mitgehört werden, um sich rechtzeitig wappnen zu können. Gerade Bundesstraßen eigneten sich sehr zur Stauumfahrung, so Hübner weiter.

Ein weiterer wichtiger Punkt sei die Einkalkulierung von Pausen. Gerade bei Reisen mit Kindern sollte all 2 Stunden eine Pause eingelegt werden. Sei diese nicht einkalkuliert, könne der Zeitplan schnell durcheinander geraten, was zu Unruhe und schlechter Laune führe. Hübner ging zudem auch auf Nachtfahrten ein, die durchaus sinnvoll sein könnten. Hier sollte sich aber jeder vorher fragen, ob er sich eine so lange Autofahrt im Dunkeln zutraue.

Fazit

Tipp der Redaktion:
Minutenaktuelle Stau-informationen finden Sie auf Stau.info.

Ein Stau auf dem Weg in den Urlaub lässt sich niemals komplett ausschließen. Wer sich allerdings gut vorbereitet, einen Zeitplan aufstellt und die Hauptstauzeiten vermeidet, kann wesentlich entspannter zum Urlaubsort gelangen. Nutzen auch Sie diese Möglichkeiten und freuen Sie sich auf einen tollen Urlaub!

Bildquellen:
  • Stau | Cihan | berlin-info
  • | Monika D. | berlin-info
  • Stau | Daniel C. | berlin-info

KFZ Gutachter Berlin -... Rubrik

KFZ Unfallgutachten Berlin

KFZ Gutachter Berlin - Wenn's geknallt hat

Wenn Ihr Auto bei einem Unfall in Berlin beschädigt wurde, ein guter Tipp: Ein von Ihnen... mehr »

Classic Trader – Neuer... Rubrik

Classic Trader – Neuer Marktplatz für Oldtimer geht an den Start

Berlin, Innovativ und kompetent. Mit „www.classic-trader.com“ startet ein ambitioniertes Team, um... mehr »

Backpacking Urlaub für... Rubrik

Backpacking in Skandinavien

Backpacking Urlaub für Berliner in Skandinavien

Der Sommer rückt mit großen Schritten immer schneller auf unsere Hauptstadt zu. Wer gerne dieses... mehr »

 
  • Immobilien Berlin

Bezahlbarer Wohnraum wird knapp in Berlin. Bleiben Sie bestens informiert, wenn Sie gerne eine Wohnung mieten wollen. Egal ob Friedrichshain, Mitte oder Charlottenburg – auf unserer speziellen Themenseite finden Sie neben den neuesten News und spannenden Artikeln rund und Baufinanzierungen alles zum Thema Immobilien in Berlin.

  • Verkehrstipp

Mit sinkenden Temperaturen und Glatteis nimmt auch die Zahl der Unfälle in Berlin zu. Wie Sie sich nach eine Unfall verhalten finden Sie auf unserer Infoseite zum Thema Kfz Gutachter in Berlin.